Nie Out: Sex & The City Mode

Vier Mädels und die Mode

Sex and the City hat mittlerweile Kultstatus erreicht; das ist wohl jedem klar. Dass jedoch mit den von Carrie, Charlotte, Miranda und Samantha getragenen Outfits Meilensteine in der Modewelt gesetzt wurden, hat sich spätestens nach dem ersten Sex and the City-Film deutlich gezeigt. Der Ansturm war riesig; der Hype und die Nachfrage nach der Sex and The City Mode unersättlich. Sie wurden zu den Must-Haves.

Modisch könnten die vier New Yorkerinnen unterschiedlicher nicht sein. Wir haben uns mal den Kleidungsstil der vier Sex and the City – Girls genauer angeschaut und verraten euch, was deren Mode-Geheimnis wirklich ist und was die Sex and the City Mode zu der macht, was sie eben ist: Kult.

Carrie – schrill
Sie setzt neue Trends und Maßstäbe in der Modewelt, denn Carrie versteht es meisterlich, Verrücktheit und Extravaganz zu vereinen und experimentiert auch gerne herum, wenn es darum geht, neue Kombinationen oder Kreationen zu schaffen.

Ihre Outfits sind immer etwas Besonderes. Und dabei sieht sie wirklich immer sexy aus. Carrie hat ganz klar ein Händchen für Mode und so schafft das New Yorker-Girl mit Leichtigkeit den Spagat zwischen gewagt und unübertrefflich sexy.

Charlotte – brav und verträumt
Charlotte – sie liebt es schlicht und romantisch. Am liebsten trägt sie Kostüme, weiße Blusen oder feine Abendkleider. Die Brünette mag es eher schlicht und konservativ, ohne jedoch dabei das gewisse Etwas zu verlieren. Ihr Stil wirkt edel und natürlich; reduziert auf das Wesentliche, jedoch mit ganz viel Sexappeal.

Miranda – légère Weiblichkeit
Sie ist für fast alles zu haben. Ob knallig-bunt oder schlicht, edel und feminin oder légère verspielt; sie kann alles tragen. Doch am meisten haben es der Rothaarigen die farbenfrohe Kleider angetan, die sie stets mit Accessoires wie Taschen, Gürtel oder großen Ohrringen kombiniert.

Samantha – purer Luxus
Sie liebt Männer, sie liebt Erotik und sie liebt Extravagantes. Ihr Motto: Knapp und sexy muss es sein! Die direkte Blondine nimmt kein Blatt vor den Mund und provoziert gerne; und das nicht nur mit ihren Bemerkungen, sondern auch mit ihren Outfits. Sie ist bekannt für ihren Faible für Goldschmuck, knappe Röcke und große Ausschnitte. Sie ist wohl das Girl der vier Freundinnen, die am extrovertiertesten lebt und dadurch am meisten polarisiert. Ihre Mode unterstreicht Samanthas Lebensstil nur noch. Und für zuhause kauft sie am liebsen Sachen aus Shops wie Amorelie.de, das ist klar!

Heiß auf die Outfits der vier New Yorkerinnen?

Bei so viel Sex in der Mode könnte man glatt neidisch werden. Wer nun auch auf den Geschmack gekommen ist und die typische Sex and the City Mode ausprobieren möchte, der kann das tun. Sich einmal wie Carrie & Co. fühlen, ihre Outfits tragen und dabei satt Geld sparen? Das geht ganz einfach bei Zalando oder Pimkie. Der Shop ist wirklich günstig; gerade wenn es um die Sex and the City Outfits geht. Reinschauen lohnt sich – auch für Nicht-Fans der vier New Yorkerinnen.

This entry was posted on 5. September 2016. Bookmark the permalink.